Die Schere geht weiter auseinander

Handelsblatt vom 08.10.2010 / Beilage oder Sonderseite

Stefani Hergert Düsseldorf Wirtschaftliche Krisenzeiten sind gut für MBAAnbieter. Viele hoffen mit dem MBA die Krise auszusitzen und investieren daher in ihre Weiterbildung. Die deutschen Business Schools konnten davon schon 2009 nur zum Teil profitieren - in diesem Jahr geht die Schere bei den Teilnehmerzahlen im MBA noch weiter auseinander. "Der Wettbewerb auf dem deutschen Markt ist noch stärker und die Unternehmen sparen bei der Weiterbildung", resümiert Michael Frenkel, Rektor der WHU - Otto Beisheim School of Management in Vallendar. An der Gisma Business School in Hannover lernen jetzt nur noch 55Studenten im Vollzeit-Programm, nachdem die Klasse 2009 schon verkleinert ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Schere geht weiter auseinander
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Beilage oder Sonderseite
Datum: 08.10.2010
Wörter: 508
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING