Die Renditen für Immobilien sinken

Handelsblatt vom 08.10.2010 / Immobilien

Reiner Reichel, Anne Wiktorin München Mit guten und sehr guten Bürogebäuden wird mittelfristig weniger Geld zu verdienen sein. Diese Einschätzung äußerten fast einhellig die Experten auf der gerade erst zu Ende gegangenen Immobilienmesse Expo Real in München. Die Prognose basiert auf zwei miteinander verwobenen Gründen. Der erste: Gut ausgestattete, vollständig an Nutzer bester Bonität vermietete Objekte an Top-Standorten sind gefragter denn je. Das treibt die Preise hoch. Zwangsläufig sinkt bei zurzeit unveränderten Mieten die Rendite. Der zweite Grund: Die Rendite für diese Objekte ist sehr viel höher als die einer zehnjährigen Bundesanleihe, was Investoren anzieht. Stellt sich die Frage, ob ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Renditen für Immobilien sinken
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Immobilien
Datum: 08.10.2010
Wörter: 601
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING