3.8 Deutsche Bank plant weiteren Stellenabbau | Handelsblatt
 

Deutsche Bank plant weiteren Stellenabbau

Handelsblatt vom 08.10.2010 / Finanzen und Börsen

Hans G. Nagl Frankfurt Den Mitarbeitern von Postbank und Deutscher Bank drohen weitere Arbeitsplatzstreichungen. Dies lässt sich aus dem Übernahmeangebot für das Bonner Institut ablesen, das gestern veröffentlicht wurde. Damit bestätigt Deutschlands größtes Geldhaus erstmals, dass die erwarteten Synergien der Übernahme von rund einer Mrd. Euro jährlich auch Jobverluste mit sich bringen werden. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kündigte umgehend Widerstand an. "Jetzt ist die Katze aus dem Sack - für den Kauf und die Integration der Postbank sollen auch die Beschäftigten aus beiden Konzernen bluten", sagte der für die Deutsche Bank zuständige Verdi-Vertreter Wolfgang Hermann dem Handelsblatt. Bekannt wurden die Pläne ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Deutsche Bank plant weiteren Stellenabbau
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 08.10.2010
Wörter: 435
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING