Zurück auf Start

Handelsblatt vom 01.10.2010 / Immobilien

Reiner Reichel Düsseldorf Im Frühjahr 2011 beginnt für offene Immobilienfonds mit einem geänderten Investmentgesetz eine neue Zeitrechnung. Es hat das Ziel, das Einfrieren von Immobilienfonds besser als bisher zu verhindern. Das Gesetz, das noch vom Bundestag verabschiedet werden muss, sieht eine Übergangsfrist vor, die besagt, dass bis Ende 2011 "altes" Recht angewendet werden darf. Wenn auch die Reform nicht in jedem Punkt den Wünschen des BVI entspricht, so ist der Branchenverband doch im Großen und Ganzen mit der geplanten Reform zufrieden. Kernpunkt der Reform ist eine Mindesthaltedauer von 24 Monaten. Für Anleger, die bei Inkrafttreten des Gesetzes bereits investiert sind, g ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zurück auf Start
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Immobilien
Datum: 01.10.2010
Wörter: 623
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING