Sonja Knorr: "Weitere Abwicklungen sind nicht ausgeschlossen"

Handelsblatt vom 01.10.2010 / Immobilien

IMMOBILIENFONDS
Der erste offene Immobilienfonds verkauft seinen kompletten Gebäudebestand und zahlt die Anleger aus. Handelsblatt Redakteur Reiner Reichel sprach mit Sonja Knorr, Analystin der Ratingagentur Scope, über die Konsequenzen für die Anleger anderer Immobilienfonds. Handelsblatt: Frau Knorr, kommt für Sie die Abwicklung des Kanam US-Grundinvest überraschend? Sonja Knorr: Wir haben erwartet, dass infolge der Immobilienkrise offene Immobilienfonds aus dem Markt ausscheiden werden. Insofern sind wir über die Nachricht nicht überrascht. HB: Woran genau ist der Fonds gescheitert? Knorr: Ein Nachteil ist, dass vergleichsweise viele professionelle Anleger im Fonds investiert sind und Kanam als bankenunabhängige Gesellschaft die Liquidität des Fonds nicht so ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Sonja Knorr: "Weitere Abwicklungen sind nicht ausgeschlossen"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Immobilien
Datum: 01.10.2010
Wörter: 327
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING