Gute Konjunkturdaten aus den USA helfen dem Dax nur kurz

Handelsblatt vom 01.10.2010 / Finanzen und Börsen

Christian Panster Frankfurt Es wird spannend an der Börse. Schon bald, sagen Händler, müsse sich der Deutsche Aktienindex (Dax) entscheiden, wohin die Reise gehen soll. Zuletzt hatte sich der Leitindex kaum vom Fleck bewegt. Auf zwei etwas bessere Tage folgten zwei schwächere. Gestern verlor der Dax 0,29 Prozent auf 6 229 Punkte. Auch in London und Paris bröckelten die Aktienkurse im Handelsverlauf ab. Dabei kamen aus den USA vergleichsweise erfreuliche Konjunkturdaten. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ist dort in der vergangenen Woche zurückgegangen. "Das spricht dafür, dass wir in der kommenden Woche zumindest keine negative Überraschung beim monatlichen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Gute Konjunkturdaten aus den USA helfen dem Dax nur kurz
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 01.10.2010
Wörter: 579
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING