Die eigentümliche Logik der Investoren

Handelsblatt vom 01.10.2010 / Immobilien

DÜSSELDORF. Eigentlich müssten Immobilieninvestoren derzeit in Scharen nach Paris pilgern. Gerade einmal sechs Prozent der Büroflächen im Herzen der französischen Hauptstadt sind unvermietet. Im außerhalb gelegenen Banken- und Versicherungsquartier La Défense haben die Analysten der Beratungsgesellschaft Jones Lang Lasalle (JLL) gar nur eine Leerstandsquote von 5,5 Prozent ermittelt. Die Spitzenrenditen liegen je nach Standort bei attraktiven 5,25 bis 5,75 Prozent. Zudem sind die Mieten nach der jüngsten Studie der Immobiliendienstleistungsgesellschaft CB Richard Ellis (CBRE) im zweiten Quartal im Schnitt um 2,67 Prozent gestiegen. Dennoch tragen Investoren nur wenig Geld nach Frankreich. Im ganzen Land wechselten in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die eigentümliche Logik der Investoren
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Immobilien
Datum: 01.10.2010
Wörter: 341
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING