Das Debüt setzt auf etablierte Kunst

Handelsblatt vom 01.10.2010 / Kunstmarkt

Bettina Beckert München München, die Kunststadt mit Oktoberfest, Barock und Alpensicht hat eine neue Messe, die Munich Contempo (-3.10.). Eine internationale zeitgenössische Kunstmesse soll sie sein. Aber nur rund 30 Galerien, eine kleine Zahl im Vergleich zu anderen Messen, wagen sich an das neue Format. Zwei Drittel kommen aus Deutschland, davon acht aus München. Die ausländischen Aussteller reisen an aus Frankreich, Portugal, Spanien, der Türkei und Israel. Messeorganisator Wolf Krey, Inhaber der Expo Management GmbH aus Kiel, die auch die 55. Kunst-Messe München veranstaltet, hat für seine "Top-Kunstmesse" eine sechsstellige Summe investiert. Expansion ist erwünscht, angrenzende Gebäudeteile könnten ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Das Debüt setzt auf etablierte Kunst
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Kunstmarkt
Datum: 01.10.2010
Wörter: 460
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING