"Lauter nette Leute, lauter Unschuldige"

Handelsblatt vom 01.10.2010 / Literatur

Dieter Fockenbrock Düsseldorf Politiker schreiben Memoiren, Journalisten dokumentieren. Hagel Seidel, Korrespondent für die "Welt", kann seine Fertigkeiten nicht leugnen. Akribisch schreibt er auf, was aufgeschrieben werden muss. "Arcandors Absturz" erscheint im rechten Augenblick. Karstadt, das letzte große Sorgenkind aus dem einst größten deutschen Handelskonzern, hat gerade einen Investoren gefunden. Das Interesse an der Karstadt-Story ist sicher. Wie es überhaupt dazu kam? Seidel hat alles zusammengetragen, was von Relevanz ist. Sein Buch mit dem Untertitel "Wie man einen Milliardenkonzern ruiniert" beginnt denn auch nicht am Startpunkt der 125-jährigen Geschichte des Handelskonzerns, sondern 2003, als die gravierenden Probleme des Unternehmens nicht mehr ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: "Lauter nette Leute, lauter Unschuldige"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Literatur
Datum: 01.10.2010
Wörter: 436
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING