Spanien: Ein Jahr Schuldenverbot

Handelsblatt vom 16.09.2010 / Wirtschaft und Politik

Geld stinkt nicht, Geldnot schon - das lernen sie gerade in Spanien, wo die Kommunen an Müllabfuhr und Straßenreinigung sparen. Die Gemeinden, so sagen sie beim Verband der Straßenreinigungsfirmen, schuldeten den Reinigungsunternehmen bereits 4,5 Milliarden Euro. In Jerez de la Frontera drohte das verantwortliche Unternehmen im Januar gar, die Konzession hinzuschmeißen und die rund 200000 Bürger mit ihrem Müll allein zu lassen, wenn die Verwaltung offene Rechnungen über 29 Millionen Euro nicht begleiche. Kaum ein Land in Europa leidet unter der Krise auf den Immobilien- und Finanzmärkten so stark wie Spanien. Besonders die Kommunen sind vom Einbruch der Steuereinnahmen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Spanien: Ein Jahr Schuldenverbot
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 16.09.2010
Wörter: 261
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING