Moskaus Bürgermeister in Bedrängnis

Handelsblatt vom 16.09.2010 / Namen des Tages

JURI LUSCHKOW
Florian Willershausen Moskau Seit Tagen dürfen russische Medien aus allen Rohren auf den Moskauer Oberbürgermeister Juri Luschkow feuern: In Fernsehbeiträgen kritisieren Journalisten das Stauproblem in der Hauptstadt, sie prangern Baurechtsverletzungen an und führen den Reichtum von Luschkows Ehefrau Jelena Baturina darauf zurück, dass deren Baufirma lukrative städtische Aufträge erhält. All diese Vorwürfe münden in der Frage: Wann tritt er zurück? Die jüngste Treibjagd auf den 74-Jährigen kann kein Zufall sein: Ohne Anweisung ihrer Kuratoren im Kreml demontieren russische Fernsehjournalisten selten hochrangige Politiker. Beobachter vermuten Kremlchef Dmitrij Medwedjew hinter den Attacken, der den seit 1992 amtierenden Dauer-OB lieber heute als morgen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Moskaus Bürgermeister in Bedrängnis
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 16.09.2010
Wörter: 253
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING