Kion peilt die Weltspitze an

Handelsblatt vom 16.09.2010 / Unternehmen und Märkte

Martin Murphy Wiesbaden Der Gabelstapler-Hersteller Kion hat sich für die kommenden Jahre einen rasanten Wachstumskurs verschrieben. "Ziel ist es, die Nummer eins der Branche zu werden", sagte Konzernchef Gordon Riske dem Handelsblatt. Bislang nimmt diese Position der japanische Toyota-Konzern ein. Der Abstand der Kion-Gruppe, die Gabelstapler unter den Marken Linde, Still, OM und Baoli anbietet, sei mit rund zehn Prozent beim Umsatz nicht mehr sehr groß. Wachstumspotenziale sieht Riske vor allem in Schwellenländern. Europa erholt sich zwar und auch für den bislang schwachen US-Markt erwartet der Manager eine Verbesserung. Aber die Zuwachsraten in China und Brasilien sind deutlich größer als ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Kion peilt die Weltspitze an
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 16.09.2010
Wörter: 587
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING