Japans Konzerne verbünden sich für Smart Grid

Handelsblatt vom 16.09.2010 / Unternehmen und Märkte

Jan Keuchel Tokio Der starke Wettbewerb um den Markt der erneuerbaren Energien führt zu neuen Groß-Allianzen. In Japan starten Toyota, Hitachi und eine Einheit von Panasonic, die Panasonic Electric Works, ein Pilotprojekt für das "Smart Grid". Dahinter verbirgt sich ein intelligentes Stromnetz, mit dem Energienutzung - vor allem aus Ressourcen wie Wind- und Solarkraft - digital gesteuert werden kann. Mit von der Partie ist die weniger bekannte Firma Japan Wind Development, deren Kurs nach Bekanntgabe der Allianz nach oben schoss. Die Aktie kletterte um 21 Prozent. Hinter diesem Kursgewinn steckt die Erwartung, dass sich die starken Partner, auf dem vielversprechenden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Japans Konzerne verbünden sich für Smart Grid
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 16.09.2010
Wörter: 307
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING