Griechenland: Minister fahren Golf

Handelsblatt vom 16.09.2010 / Wirtschaft und Politik

Der griechische Premierminister Giorgos Papandreou weiß: Um sein Land vor dem Staatsbankrott zu bewahren, muss er bei seinen Landsleuten viel Überzeugungsarbeit leisten und in Sachen Sparsamkeit mit gutem Beispiel voran gehen. Gleich nach seinem Amtsantritt im vergangenen Oktober rangierte er deshalb den gepanzerten S-Klasse-Mercedes seines Amtsvorgängers Kostas Karamanlis aus und stieg auf einen Kompaktwagen um, einen Toyota Prius. Auch seinen Ministern verordnete er strenge Hubraumgrenzen: maximal 1,6 Liter für Kabinettsmitglieder, höchstens 1,4 Liter für alle anderen Dienstwagen, von denen jedes Ministerium insgesamt nur noch fünf betreiben darf. Innenminister Giannis Ragoussis tauschte denn auch den gepanzerten Mercedes seines Vorgängers ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Griechenland: Minister fahren Golf
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 16.09.2010
Wörter: 246
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING