Credit Suisse beteiligt sich an Hedge-Fonds

Handelsblatt vom 16.09.2010 / Finanzen und Börsen

Torsten Riecke Zürich Die einen gehen, die anderen kommen. Während sich amerikanische Banken unter dem Druck der gerade verabschiedeten Finanzreform von ihren Hedge-Fonds-Beteiligungen trennen, steigt die Credit Suisse in das Geschäft ein. Für zunächst 425 Mio. Dollar übernimmt die Schweizer Großbank einen Minderheitsanteil am New Yorker Vermögensverwalter York Capital Management. Der Hedge-Fonds verwaltet ein Kundenvermögen von 14 Mrd. Dollar und soll den Kunden der Credit Suisse attraktive Renditechancen eröffnen. "Wir stecken kein Kapital in die Fonds, sondern beteiligen uns lediglich an dem Management", rechtfertigte ein CS-Sprecher das Engagement. Die US-Regierung hat den Investitionen von Banken in Hedge-Fonds gerade enge Grenzen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Credit Suisse beteiligt sich an Hedge-Fonds
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 16.09.2010
Wörter: 255
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING