BP-Chef weist Vorwürfe zurück - wieder einmal

Handelsblatt vom 16.09.2010 / Namen des Tages

TONY HAYWARD
Katharina Slodczyk London Langsam müsste Tony Hayward Routine dabei haben: Der Chef des angeschlagenen Ölmultis BP stand gestern vor dem Energie-Ausschuss des britischen Parlaments. Er musste Fragen zur Umweltkatastrophe im Golf von Mexiko und zur Sicherheitskultur seines Unternehmens beantworten. Mal wieder. Gerade drei Monate ist es her, dass er sich ähnlichen Fragen amerikanischer Politiker stellen musste. Die britischen Parlamentarier wollten vor allem eines wissen: Wie sicher sind die Nordsee-Projekte des Konzerns? Eine Untersuchung des britischen Umweltministeriums hatte einige Sicherheitsmängel zutage gefördert. Demnach waren 2009 vier von fünf Bohranlagen nicht ausreichend auf den Ernstfall vorbereitet, die Mitarbeiter hätten nicht an allen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: BP-Chef weist Vorwürfe zurück - wieder einmal
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 16.09.2010
Wörter: 298
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING