Bankaktien belasten die Stimmung an den europäischen Börsen

Handelsblatt vom 16.09.2010 / Finanzen und Börsen

Andrea Cünnen Frankfurt So richtig kommen die Börsen nicht vom Fleck. Seit Ende Mai pendelt der Deutsche Aktienindex (Dax) in einer Spanne zwischen 5800 und 6350 Punkten. Seit Anfang September nähert er sich dem oberen Rand dieses Bandes. Gestern ging dem Dax und auch den anderen europäischen Börsen jedoch die Luft aus. Im späten Handel minimierten sie zwar die Verluste, schlossen aber leicht im Minus. Der verlor 0,2 Prozent auf 6 261 Punkte. Der Euro-Stoxx-50-Index gab 0,4 Prozent nach. Die guten Vorgaben der Börse in Tokio nach den Versuchen der japanischen Notenbank, den Höhenflug des Yen zu stoppen, h ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Bankaktien belasten die Stimmung an den europäischen Börsen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 16.09.2010
Wörter: 482
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING