Telekom muss 200 Millionen an Aktionäre zahlen

Handelsblatt vom 09.09.2010 / Unternehmen und Märkte

Sandra Louven Düsseldorf Im Prozess um die Abfindung von T-Online-Aktionären hat das Oberlandesgericht Frankfurt die Deutsche Telekom zu einer Nachzahlung von 200 Mio. Euro verdonnert. Das Gericht bestätigte damit eine Entscheidung des Landgerichts Frankfurt vom März 2009. Die Telekom erklärte, die Zahlung habe keine Auswirkungen auf ihre Gewinnziele. Bei dem Streit hatten 250 Aktionäre gegen das Umtauschverhältnis geklagt, das die Telekom ihnen 2004 geboten hatte. Damals beschloss das Unternehmen, seine Internet-Tochter T-Online von der Börse zu nehmen und wieder in den Mutterkonzern zu integrieren. Die Telekom hatte den Aktionären damals knapp neun Euro in bar je Aktie angeboten. Der Betrag ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Telekom muss 200 Millionen an Aktionäre zahlen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 09.09.2010
Wörter: 305
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING