HRE will ein Jahr früher Gewinne machen

Handelsblatt vom 09.09.2010 / Finanzen und Börsen

Peter Köhler, Robert Landgraf Frankfurt Die verstaatlichte Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) will früher als bisher geplant aus der Verlustzone kommen. Die Gewinnschwelle solle bereits 2011 erreicht werden, sagte Vorstandschefin Manuela Better gestern bei der Handelsblatt-Tagung "Banken im Umbruch". "Wir sind guten Mutes, dass wir das schaffen werden", ergänzte sie. Bisher hatte das Institut, das in der Finanzkrise mit Staatshilfen von mehr als 100 Mrd Euro aufgefangen werden musste, stets betont, frühestens 2012 wieder Gewinne zu erwirtschaften. Der frühere Dax-Konzern will noch im vierten Quartal toxische Wertpapiere und ganze Firmenteile in Deutschlands größte "Bad Bank" auslagern. Bisher war ein Volumen ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: HRE will ein Jahr früher Gewinne machen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 09.09.2010
Wörter: 225
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING