Den Banken bleibt viel Zeit, sich zu rüsten

Handelsblatt vom 09.09.2010 / Finanzen und Börsen

FRANKFURT. Drei Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise spüren die Banken die harte Hand der Regulierer. Voraussichtlich am Wochenende wird der Baseler Ausschuss - der Zusammenschluss von Notenbankern und Aufsehern aus aller Welt - eine drastische Verschärfung der Eigenkapitalregeln in Eckpunkte gießen. Ziel: Die Banken sollen krisenfester werden, sich einen größeren Sicherheitspuffer verschaffen. Die Eigenkapitalvorgaben sind dabei die wichtigste Stellschraube in den weltweiten Reformbemühungen. Werden sie verschärft, müssen die Institute mehr Eigenmittel in Reserve halten, um ihr Geschäft zu machen. Doch das gibt es nicht zum Nulltarif: Geldhäuser rund um den Globus werden Mittel in Milliardenhöhe einsammeln müssen. "Für die ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Den Banken bleibt viel Zeit, sich zu rüsten
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 09.09.2010
Wörter: 859
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING