Auf ein stilles Wasser mit ... Hartmut Mehdorn

Handelsblatt vom 09.09.2010 / Namen des Tages

Eberhard Krummheuer Frankfurt Durch die Sprechanlage in der Vorgartenmauer der feinen Westend-Adresse in Frankfurt flötet keine Empfangsdame - er meldet sich gleich selbst: Hartmut Mehdorn, am meisten bekannt geworden mit dem fast schon Namensbestand gewordenen Attribut "Bahn-Chef". Und der öffnet höchst persönlich und geleitet den Gast in sein Büro. Selbst geht er auch in die Küche, um ein stilles Wasser aus dem Kühlschrank zu holen. Sekretärin? Assistentin? Fehlanzeige. "Wir haben viele Anfragen, aber wir machen nur die Sachen, die uns interessieren. Es gibt keinen Zwang, denn wir produzieren so gut wie keine Kosten. Auf ein Sekretariat haben wir deshalb erst ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Auf ein stilles Wasser mit ... Hartmut Mehdorn
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 09.09.2010
Wörter: 537
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING