Wie feuert man einen Bundesbank-Vorstand?

Handelsblatt vom 06.09.2010 / Titelseite

DER FALL THILO SARRAZIN
Die Juristen in der Bundesbank schlafen seit dem vergangenen Donnerstag unruhig. Viele von ihnen halten den vom Vorstand eingeschlagenen Weg, Thilo Sarrazin durch den Bundespräsidenten abberufen zu lassen, für fragwürdig. Die Gerichtsfestigkeit dieses Weges sei mehr als unklar, sagt ein Bundesbanker, der mit dem Verfahren vertraut ist. Der Vorstand beschloss am vorigen Donnerstag einstimmig, beim Bundespräsidenten die Abberufung von Sarrazin aus dem Vorstand zu beantragen. Darin heißt es, Sarrazin habe durch sein Verhalten in der Öffentlichkeit - also mit seinen provozierenden Äußerungen zum Islam und zur Zuwanderung - "in gravierender Weise" gegen den Verhaltenskodex für Vorstandsmitglieder der Bundesbank "verstoßen". Hauseigene ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Wie feuert man einen Bundesbank-Vorstand?
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 06.09.2010
Wörter: 1182
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING