Trotz Aufschwung herrscht Reformbedarf

Handelsblatt vom 06.09.2010 / Thema Titelseite

Deutschland hat nach Einschätzung des Wirtschaftswissenschaftlers Bert Rürup gute Zukunftschancen, braucht aber weitere Reformen. Das Geschäftsmodell, das auf einer starken Exportindustrie beruht, habe sich in der Krise eindrucksvoll bewährt, schreibt der ehemalige Vorsitzende des Sachverständigenrats in seiner Handelsblatt-Analyse der deutschen Zukunftsaussichten. Doch nun dürfe die Politik sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern müsse auf Herausforderungen wie die schrumpfende Zahl von Menschen im erwerbsfähigen Alter reagieren. Rürups Analyse bildet den Auftakt zu einer Serie von 15 Länderanalysen im Handelsblatt und auf Handelsblatt.com. Jeweils montags prüfen der Ökonom und die Handelsblatt-Korrespondenten vor Ort das Geschäftsmodell eines für die deutsche Wirtschaft ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Trotz Aufschwung herrscht Reformbedarf
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Thema Titelseite
Datum: 06.09.2010
Wörter: 209
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING