Stahl wird schon wieder teurer

Handelsblatt vom 06.09.2010 / Unternehmen und Märkte

Martin Murphy Frankfurt Das Verhältnis zwischen den Stahlherstellern und wichtigen Kunden aus der Auto- und Maschinenbauindustrie war selten so angespannt wie heute. Erzürnt sind die Abnehmer über immer neue Preiserhöhungen; schon in den ersten neun Monaten haben die Hüttenkonzerne ihre Verkaufspreise verdoppelt. Nun soll der Werkstoff zum vierten Quartal erneut teurer werden. Neuer Ärger ist damit programmiert - nicht nur wegen der Verteuerung. Auch über das künftige Preissystem streiten die Kontrahenten. Bis 2010 war das Procedere relativ simpel. Einmal im Jahr wurden die Preise festgelegt, Abnehmer wie Volkswagen, Heidelberger Druck oder Miele konnten danach die benötigten Mengen abrufen. Für die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Stahl wird schon wieder teurer
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 06.09.2010
Wörter: 535
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING