SPD: Furcht vor Verlusten in der Wählergunst

Handelsblatt vom 06.09.2010 / Wirtschaft und Politik

Donata Riedel Berlin Parteichef Sigmar Gabriel machte sich gestern keine Illusionen über die Wirkung des Parteiausschlussverfahrens gegen Thilo Sarrazin. "Die Debatte wird uns richtig schaden", sagte er bei einer Veranstaltung in Berlin. Die zuletzt gestiegenen Umfragewerte der SPD würden wohl wieder sinken. Tausende Briefe und E-Mails haben die Parteizentrale, das Willy-Brandt-Haus in Berlin, in der letzten Woche erreicht. Die allermeisten, sagt Gabriels Sprecher Tobias Dünow, hätten Sarrazin unterstützt. Aber die wenigsten hätten SPD-Mitglieder geschrieben. "Ehrlich gesagt: Momentan haben wir keinen Überblick, was die Mehrheit der Parteibasis denkt", sagte er. Der Sommer ist auch Ferienzeit für die Parteiarbeiter in den Ortsvereinen. A ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: SPD: Furcht vor Verlusten in der Wählergunst
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 06.09.2010
Wörter: 688
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING