Chinesen wollen bei Potash mitmischen

Handelsblatt vom 06.09.2010 / Unternehmen und Märkte

HONGKONG. Das rohstoffhungrige China mischt sich immer stärker in das Übernahmepoker um den kanadischen Düngemittelspezialisten Potash ein. Kreisen zufolge hat die chinesische Regierung jetzt Staatsunternehmen aufgefordert, zusammen mit Investmentbanken zu prüfen, wie das 39 Mrd. Dollar schwere Kaufgebot des australisch-britischen Bergbaukonzerns BHP Billiton für Potash torpediert werden könnte. Der Chemieriese Sinochem treffe sich bereits in Reaktion auf die Direktive mit verschiedenen Bankhäusern, darunter die Citigroup, HSBC und Morgan Stanley. Eine der besprochenen Optionen bestehe darin, dass sich Sinochem mit dem Staatsfonds CIC für eine Gegenofferte zusammentue, heißt es. Sinochem wie auch die Banken lehnten eine Stellungnahme zu den Informationen ab, C ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Chinesen wollen bei Potash mitmischen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 06.09.2010
Wörter: 224
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING