Renault bleibt oben ohne

Handelsblatt vom 18.08.2010 / Unternehmen und Märkte

Till Hoppe Paris Wie ankommen gegen Audi, BMW und Mercedes? Über diese Frage zerbricht sich Renault-Chef Carlos Ghosn seit seinem Amtsantritt 2005 den Kopf. Eine Antwort hat er noch immer nicht parat, das aktuelle Spitzenmodell Laguna ist ein Flop. Oberhalb des Kompaktwagens Mégane hat der französische Autobauer damit wenig zu bieten. Ghosns neuester Plan ist bescheiden, droht aber bereits an der Regierung und den Gewerkschaften zu scheitern. Um nicht länger "oben ohne" dazustehen, will sich der Konzernchef beim südkoreanischen Gemeinschaftsunternehmen Renault Samsung bedienen: Dessen Top-Modell SM5 soll, nur geringfügig modifiziert und in Latitude umbenannt, gegen Ende des Jahres auf den ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Renault bleibt oben ohne
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 18.08.2010
Wörter: 639
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING