Irland besteht den Härtetest

Handelsblatt vom 18.08.2010 / Wirtschaft und Politik

Andrea Cünnen, Michael Maisch Frankfurt, London Patrick Honohan wird ein Stein vom Herzen gefallen sein als Irland gestern ziemlich reibungslos neue Anleihen im Wert von 1,5 Mrd. Euro unter die Anleger brachte. Immer wieder hatte sich der irische Notenbankchef in den vergangenen Tagen über die "lächerlich hohen Risikoprämien", beklagt, die sein Land bezahlen muss. Der Grund für Honohans Verdruss: An den Märkten waren Zweifel an der Kreditwürdigkeit des irischen Staates wieder aufgeflammt, weil die Anleger fürchten, dass die Sanierung des maroden Banksystems deutlich teurer werden könnte als erwartet. Dadurch gerieten irische Anleihen noch stärker unter Druck als die anderer ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Irland besteht den Härtetest
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 18.08.2010
Wörter: 591
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING