Gefangen in einer Abwärtsspirale: Erst den Job verloren, dann das Haus

Handelsblatt vom 18.08.2010 / Finanzen und Börsen

Matthias Eberle New York Renee Gray, alleinerziehende Mutter, träumt nicht von einem Lottogewinn, nur von einem öffentlichen Mietzuschuss. Gemeinsam mit ihrer einjährigen Tochter Marion hat sie sich aufgemacht nach East Point, einem Stadtteil nördlich des Flughafens von Atlanta, Georgia. Sie traut ihren Augen nicht, als sich auf dem Parkplatz eines kleinen Einkaufszentrums 30 000 Menschen um einige Hundert Mietgutscheine balgen. Nicht wenige stehen bereits seit zwei Tagen in der Schlange. Es kommt zu Schubsereien und Mobszenen bei fast 40 Grad Hitze. Die ersten Menschen kollabieren, die lokalen Behörden bekommen das Chaos kaum mehr in den Griff. "Nicht herumlungern!" Renee Gray ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Gefangen in einer Abwärtsspirale: Erst den Job verloren, dann das Haus
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 18.08.2010
Wörter: 606
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING