American Apparel schockt Investoren

Handelsblatt vom 18.08.2010 / Unternehmen und Märkte

Matthias Eberle New York Heute hui, morgen pfui: Die Höhen- und Tiefflüge in der Modebranche sind unter Investoren gefürchtet. Selten aber geht alles so schnell wie bei American Apparel. In deutschen Großstädten gilt die junge Marke noch als Trendmode-Label, an der New Yorker Börse Nyse Amex nur noch als Pleitekandidat. Der Bekleidungshersteller aus Los Angeles warnte Investoren gestern vor operativen Verlusten, wachsenden Schulden und Liquiditätsproblemen. Zudem stünden der Firma wegen eines Wechsels der Wirtschaftsprüfer Untersuchungen der US-Börsenaufsicht SEC sowie der New Yorker Staatsanwaltschaft ins Haus, wie American Apparel mitteilte. Investoren reagierten auf diese Welle an Hiobsbotschaften mit einem Ausverkauf, der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: American Apparel schockt Investoren
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 18.08.2010
Wörter: 388
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING