Abmahnung für Werbung mit Garantie

Handelsblatt vom 18.08.2010 / Unternehmen und Märkte

FRANKFURT. Neuer Ärger für Opel: Die neue Werbekampagne für eine "lebenslange Garantie" hat jetzt die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs auf den Plan gerufen. Bei Androhung einer Vertragsstrafe von 15 000 Euro hat die Wettbewerbszentrale in Bad Homburg den Autobauer abgemahnt, diese Aussage nicht zu wiederholen. "Wir beanstanden hier eine irreführende Blickfangwerbung, weil entgegen der vollmundigen Ankündigung eine ′lebenslange′ Garantie tatsächlich nicht von Opel gewährt wird", sagte Reiner Münker, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied der Wettbewerbszentrale. Ein Opel-Sprecher sagte lediglich, dass der Hersteller die Abmahnung nun prüfen werde. Die erst Anfang August gestarteten millionenschwere Opel-Werbeoffensive droht damit zum PR-Desaster zu werden. Der Rüsselsheimer ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Abmahnung für Werbung mit Garantie
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 18.08.2010
Wörter: 248
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING