Die US-Notenbank hat keine andere Wahl, als mutig zu sein

Handelsblatt vom 13.08.2010 / Meinung

DER GLOBALIST
Es ist fast wie in alten Zeiten. In Washington beraten zehn Männer und Frauen der Notenbank über die Geldpolitik der USA, und der Rest der Welt redet sich anschließend die Köpfe heiß. Von wegen Abkoppelung von der Supermacht Amerika. Eben haben wir uns noch über unser neues Wirtschaftswunder gefreut und über den schuldenfinanzierten Aufschwung in den USA gelästert. Jetzt stürzt "Uncle Sam" die Welt angeblich in eine neue Rezession und lockt uns in eine Inflationsfalle. Die Quintessenz der Kritiker lautet meist: Erst hat Amerika uns die Krise eingebrockt, und jetzt sollen wir die Suppe auslöffeln. Wenn die Welt doch nur ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die US-Notenbank hat keine andere Wahl, als mutig zu sein
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 13.08.2010
Wörter: 499
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING