Die Deutschen steigen in London aus

Handelsblatt vom 13.08.2010 / Immobilien

Michael Maisch, Reiner Reichel London, Düsseldorf Der Büroimmobilienmarkt London hatte sich als erster nach der Finanzkrise wieder erholt. Eigenkapitalstarke deutsche Fonds hatten ihre Chance genutzt und waren zu niedrigen Preisen in der britischen Hauptstadt eingestiegen. Doch jetzt ist der Markt heiß gelaufen. Seit September 2009 steigen die Preise wieder. Das Marktbarometer der Investment Property Databank (IPD) hat seitdem knapp 17 Prozent zugelegt. Nun verkaufen die ersten Fonds Gebäude in der britischen Hauptstadt und nehmen Gewinne mit. Sie erwarten, dass dem Aufschwung die Luft ausgeht. Aus Käufern werden Verkäufer. Indizien dafür gibt es bereits: Der britische Großmakler Savills misst regelmäßig den ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Deutschen steigen in London aus
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Immobilien
Datum: 13.08.2010
Wörter: 727
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING