Der leichte Spott über Neid und steuerfreie Diäten

Handelsblatt vom 13.08.2010 / Berlin intern Wirtschaft und Politik

Bei allem Selbstbewusstsein unserer Politiker gibt es doch zwei Punkte, an denen der normale Bundestagsabgeordnete Respekt zeigt und Vorsicht walten lässt. Respekt zollt er dem Bundesverfassungsgericht, und Vorsicht legt er immer dann an den Tag, sobald die Sprache auf das konfliktreiche Thema Diäten kommt. Wenn dann gar die Karlsruher Richter, über denen bekanntlich nur noch der blaue Himmel schwebt, wirklich einmal höchstselbst etwas in Sachen Politikerbezahlung entscheiden, ist höchste Wachsamkeit geboten. Als gestern Vormittag bekannt wurde, dass die Verfassungsrichter die steuerfreie Abgeordnetenpauschale für grundgesetzkonform erklärt hatten, konnte man im sommerlich verwaisten Berliner Regierungsviertel wahre Stoßseufzer der Erleichterung hören. Zwar beteuern ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der leichte Spott über Neid und steuerfreie Diäten
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Berlin intern Wirtschaft und Politik
Datum: 13.08.2010
Wörter: 202
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING