CVC: Finanzinvestor mit geschicktem Händchen

Handelsblatt vom 13.08.2010 / Thema

Hans G. Nagl Frankfurt Als der Finanzinvestor CVC Capital Partners im Sommer 2008 bei Evonik einstieg, wurde er hochumjubelt als "Freuschrecke" begrüßt. "Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft mit unserem neuen Partner CVC", hieß es in ganzseitigen Zeitungsanzeigen, auf denen - in Anlehnung an die früheren Äußerungen des ehemaligen SPD-Parteichefs Franz Müntefering - eine Heuschrecke zu sehen war. Doch mittlerweile dürfte sich die Freude bei Evonik abgekühlt haben. Dabei gilt der Finanzinvestor, dessen Anfänge auf das Jahr 1981 zurückgehen, als eine der etabliertesten und seriösesten Adressen der Branche. Und das nicht nur, weil CVC mit Evonik inmitten der Krise ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: CVC: Finanzinvestor mit geschicktem Händchen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Thema
Datum: 13.08.2010
Wörter: 403
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING