Trichet: "Noch nicht den Sieg ausrufen"

Handelsblatt vom 06.08.2010 / Finanzen und Börsen

FRANKFURT. Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, hat auf seiner gestrigen Pressekonferenz trotz sichtlicher Urlaubslaune zur Vorsicht gewarnt, vor allem mit Blick auf die Wachstumsperspektiven des Euro-Raums. "Wir sollten noch nicht den Sieg ausrufen", sagte er mehrfach. Den Euro-Leitzins von einem Prozent bestätigte Trichet. Auch die Bank of England ließ ihren Leitzins gestern unverändert bei 0,5 Prozent. Die Wirtschaft des Euro-Raums sei im ersten Quartal im Quartalsvergleich um 0,2 Prozent gewachsen, sagte Trichet. Alle verfügbaren Daten deuteten darauf hin, dass das zweite Quartal besser ausgefallen sei. Das zweite Halbjahr 2010 könnte aber gegenüber dem zweiten Quartal ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Trichet: "Noch nicht den Sieg ausrufen"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 06.08.2010
Wörter: 228
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING