Frankreich lässt Industrie-Ikone auferstehen

Handelsblatt vom 06.08.2010 / Unternehmen und Märkte

Till Hoppe Paris Frankreich bekommt seine Industrie-Ikone Péchiney zurück - zumindest ein bisschen. Sieben Jahre nach dem Verkauf des traditionsreichen Aluminiumkonzerns nach Kanada, will der französische Staatsfonds FSI gemeinsam mit dem US-Finanzinvestor Apollo die Mehrheit an dem Unternehmen übernehmen. Der Verlust des nationalen Champions hatte Frankreich schwer getroffen - und Paris dazu motiviert, seine Großkonzerne strikt vor den Avancen ausländischer Konkurrenten zu schützen. Der kanadische Aluminiumriese Alcan hatte Péchiney 2003 feindlich übernommen und dafür 3,4 Mrd. Euro bezahlt. Das Unternehmen wehrte sich ebenso wie die Politik lange gegen den Angriff, schließlich ohne Erfolg. Da Alcan vier Jahre später wiederum ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Frankreich lässt Industrie-Ikone auferstehen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 06.08.2010
Wörter: 590
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING