Chinas nächste Revolution

Handelsblatt vom 06.08.2010 / Essay

Finn Mayer-Kuckuk Peking Für China scheint es gut zu laufen. Das einwohnerreichste Land der Welt hat sich gerade auf die Position der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft vorgeschoben. Trotz Krise ist die Konjunktur in Schwung geblieben. Die eigene Bevölkerung blickt optimistisch in die Zukunft, gründet Unternehmen und tüftelt an neuen Produkten. Die Planer in Peking könnten nach der schnellen Überwindung der Krise die Wirtschaft einfach mal laufen lassen. Doch tatsächlich zeigen sich die Verantwortlichen an den Schlüsselpositionen der Kommunistischen Partei erstaunlich nervös. Denn Chinas Führung steht unter Druck, ein besonders heikles Projekt voranzutreiben. Von seinem Gelingen hängt nicht nur die weitere Herrschaft ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Chinas nächste Revolution
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Essay
Datum: 06.08.2010
Wörter: 1799
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING