"Ich bin der gute Geist von Quelle"

Handelsblatt vom 06.08.2010 / Literatur

Christine Weissenborn Düsseldorf Im Nachlass von Gustav Schickedanz findet sich ein kleines Notizbuch, sieben mal zehn Zentimeter, es ist angegilbt und ein bisschen zerfleddert. Schickedanz hat es jahrelang mit sich geführt und Zahlen, Daten, Namen, einzelne Wörter, manchmal auch Gedanken hineingekritzelt. Kurz vor seinem Tod notiert er: "Ich bin der Helle - der gute Geist von Quelle." Im Nachhinein klingt das wie eine düstere Prophezeiung. Die Geschichte des Unternehmens, das 1927 das Licht der Welt erblickte, zählt zu den großen Erfolgsepen der alten Bundesrepublik. Gustav Schickedanz war einer der populärsten Unternehmer in Deutschland. Mit seinem wichtigsten Werbemittel, dem Quelle-Katalog, h ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: "Ich bin der gute Geist von Quelle"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Literatur
Datum: 06.08.2010
Wörter: 914
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING