"Bleibt, wo ihr seid!"

Handelsblatt vom 06.08.2010 / Wirtschaft und Politik

Mathias Brüggmann Berlin Während Deutschland händeringend im Ausland nach Facharbeitern und Lehrlingen sucht, fordert Rumäniens Präsident Traian Basescu die Arbeitsmigranten seines Landes auf, im Ausland zu bleiben: "Stellen Sie sich vor, was wäre, wenn alle zwei Millionen Rumänen, die in Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland arbeiten, nach Rumänien kommen würden, um hier Arbeitslosenhilfe zu bekommen. Wo doch unser Arbeitslosenfonds defizitär ist", sagte Basescu im rumänischen Fernsehen. Heimkehrer würden nur das soziale System belasten. Forderung nach Neuwahlen. Die provokative Aussage des konservativen Staatschefs brachte die Opposition in Rage, die nun noch vehementer vorgezogene Neuwahlen von Präsident und Regierung des zweitärmsten EU-Mitgliedslandes ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: "Bleibt, wo ihr seid!"
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft und Politik
Datum: 06.08.2010
Wörter: 521
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING