MAN fährt mit hohem Drehmoment aus der Krise

Handelsblatt vom 30.07.2010 / Unternehmen und Märkte

Markus Fasse München Mit der Konjunktur kommt auch die Lkw-Branche in Fahrt: Nach den Konkurrenten Daimler und Scania meldet auch MAN deutlich steigende Auftrags- und Auslieferungszahlen für das erste Halbjahr, außerdem verdient die Lkw-Sparte in Europa wieder Geld. Die beiden weiteren Sparten Schiffsdiesel und Kraftwerke stabilisieren den Konzern. MAN-Chef Georg Pachta-Reyhofen sprach bei der Vorlage des Quartalsberichts von einer Verbesserung des Geschäfts. "Gleichzeitig ist es in vielen Bereichen noch ein weiter Weg bis zur hohen Auslastung der Rekordjahre", sagte er. Besonders im europäischen Lkw-Geschäft, wo MAN 2009 schwere Produktionseinbrüche verkraften musste, sind die Kapazitäten noch nicht ausgelastet. Dennoch werde die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: MAN fährt mit hohem Drehmoment aus der Krise
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 30.07.2010
Wörter: 318
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING