Makler spüren Erholung auf den Immo-Märkten

Handelsblatt vom 30.07.2010 / Immobilien

DÜSSELDORF. Auf den wichtigsten Immobilienmärkten geht es aufwärts. Das hat sich auch in den Ergebnissen der beiden größten börsennotierten Immobiliendienstleister CB Richard Ellis (CBRE) und Jones Lang Lasalle (JLL) niedergeschlagen. Marktführer CBRE beendete das zweite Quartal 2010 mit einem Nettogewinn von 54,8 Mio. Dollar nach 6,6 Mio. Dollar Verlust im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg Unternehmensangaben zufolge in allen wichtigen Geschäftsfeldern mit Ausnahme des Projektentwicklungsservices und erreichte 1,2 Mrd. Dollar (Vorjahresquartal 955 Mio. Dollar). Es sei das global stärkste Wachstum auf Quartalsbasis seit 2007 gewesen, hebt EMEA-Chef Mike Strong hervor. In der EMEA-Region fassen die weltweit tätigen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Makler spüren Erholung auf den Immo-Märkten
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Immobilien
Datum: 30.07.2010
Wörter: 268
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING