EU knöpft sich Tabakkonzerne vor

Handelsblatt vom 30.07.2010 / Unternehmen und Märkte

Eric Bonse Brüssel Die EU-Kommission plant eine massive Verschärfung der Anti-Tabak-Gesetzgebung - mit möglicherweise drastischen Auswirkungen für die Hersteller von Zigaretten. Bereits nach der Sommerpause soll eine öffentliche Konsultation beginnen, um die 2001 erlassene Tabakprodukt-Richtlinie zu überarbeiten, hieß es gestern in der Brüsseler Behörde. Nach Informationen des Handelsblatts denkt Gesundheitskommissar John Dalli unter anderem über standardisierte Verpackungen für Zigaretten ohne das bisher übliche Markenlogo und über Einschränkungen beim Verkauf nach. Branchenvertreter warnten vor einer "Prohibition durch die Hintertür". Die derzeit gültige EU-Richtlinie habe nicht zur erhofften Harmonisierung in den 27 Mitgliedstaaten geführt, heißt es in einem sechsseitigen Optionenpapier für die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: EU knöpft sich Tabakkonzerne vor
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 30.07.2010
Wörter: 382
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING