Die Macht des Flüchtigen

Handelsblatt vom 30.07.2010 / Freitag

Die Mail, die am Dienstagmittag dieser Woche in deutschen Wirtschaftsredaktionen auf dem Bildschirm blinkt, beginnt fürsorglich besorgt. "Sehr geehrte Damen und Herren, in den vergangenen Tagen haben sich die Meldungen über eine angebliche Einigung aller Beteiligten mit dem (Karstadt-; Anm. d. Redaktion) Investor Nicolas Berggruen überschlagen", schreibt da ein Herr mit Adelstitel im Namen. "Dabei ist es zu einer Reihe abenteuerlicher Aussagen gekommen." Das bitte man doch künftig zu berücksichtigen. Schließlich lege man Wert darauf, dass sich die Berichterstattung zum Poker über die insolvente Warenhauskette Karstadt an Fakten orientiere. Gleichwohl, schreibt der adelige Absender weiter: "Ein bisschen möchte ich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Macht des Flüchtigen
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Freitag
Datum: 30.07.2010
Wörter: 2961
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING