BP-Konkurrenten Shell und Exxon verdienen glänzend

Handelsblatt vom 30.07.2010 / Unternehmen und Märkte

Michael Maisch London Wenn dramatische Katastrophen ausbleiben, lässt sich im Ölgeschäft noch immer reichlich Geld verdienen. Höhere Ölpreise und größere Fördermengen haben dem US-Ölmulti Exxon Mobil einen kräftigen Gewinnsprung beschert. Im zweiten Quartal stieg der Nettogewinn im Jahresvergleich um 85 Prozent auf 7,6 Mrd. Dollar. Auch der größte europäische Ölkonzern Shell verdiente im zweiten Quartal glänzend. Der britisch-niederländische Konzern steigerte seinen Gewinn kräftig auf 4,39 Mrd. Dollar. Die Explosion der Tiefseeplattform Deepwater Horizon des Konkurrenten BP und die Ölpest im Golf von Mexiko hatte die gesamte Branche in Verruf gebracht. Seit dem Unglück sind wahrscheinlich mehr als fünf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: BP-Konkurrenten Shell und Exxon verdienen glänzend
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Unternehmen und Märkte
Datum: 30.07.2010
Wörter: 337
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING