Banken wagen vorsichtige Schritte auf dem Verbriefungsmarkt

Handelsblatt vom 30.07.2010 / Finanzen und Börsen

R. Benders, A. Cünnen, M. Maisch New York, Frankfurt, London Der Markt für die von der Finanzkrise diskreditierten Kreditanleihen kommt weltweit wieder in Schwung. Jüngstes Zeichen: Die US-Großbanken Citigroup und Goldman Sachs platzieren in dieser Woche mit Gewerbehypotheken gedeckte Papiere (CMBS) im Wert von 788 Mio Dollar. Das ist die größte Transaktion ihrer Art seit die Verbriefungsmärkte wegen der Finanzkrise 2008/9 eingefroren waren. Sollte die Platzierung, die am Mittwochabend den Investoren angeboten wurde, Erfolg haben, wäre dies ein positives Signal vor allem für den US-Markt für Gewerbeimmobilien, der von Experten als das Epizentrum des nächsten Bebens an den Kapitalmärkten gilt. ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Banken wagen vorsichtige Schritte auf dem Verbriefungsmarkt
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Finanzen und Börsen
Datum: 30.07.2010
Wörter: 677
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING