Von Dollar über Peso bis Zloty ist alles dabei

Handelsblatt vom 19.07.2010 / Geldanlage

FRANKFURT. Geht es nach den Experten der Comdirect, kann der Kunde eigentlich gar nichts falsch machen: Egal ob Franken, norwegische Krone, Yen oder US-Dollar - die Aussichten seien im Gegensatz zum Euro bestens. Ganz ähnlich steht es auf der Homepage der Comdirect geschrieben. Die Auswahl der Direktbank kann sich sehen lassen. Neben den zuvor genannten Währungen haben Kunden die Möglichkeit, ihr Geld auch auf mexikanische Peso oder polnische Zloty lautende Konten zu packen. Je nach Devise kassiert der Anleger sogar Zinsen. Die Faustregel dabei lautet: Je schwankungsanfälliger eine Währung, je größer also das Risiko ist, desto höher fällt das Schmerzensgeld ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Von Dollar über Peso bis Zloty ist alles dabei
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Geldanlage
Datum: 19.07.2010
Wörter: 282
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING