Rot-Grün hofft in Düsseldorf ganz leise auf die FDP

Handelsblatt vom 19.07.2010 / Berlin intern Wirtschaft und Politik

Ohne eine Mehrheit das größte Industrieland zu regieren strengt schnell an. Bereits am ersten Tag musste die neue Landesregierung in Düsseldorf ihren ersten Plan zurückstellen, die Studiengebühren abzuschaffen. Nicht weil CDU und FDP dagegen waren, sondern die Linkspartei, die eigentlich dafür ist. Sie will das Aus aber sofort, Rot-Grün erst 2011. Schon schießen Spekulationen ins Kraut, wie lange es so weitergehen kann. Von Neuwahlen reden die einen. Spannender aber sind die Träume von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, mit der FDP zu regieren. Zwar erscheint eine Ampelkoalition derzeit inhaltlich unmöglich. Allein bei den Studiengebühren setzt die FDP auf die Selbstständigkeit der Hochschulen ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Rot-Grün hofft in Düsseldorf ganz leise auf die FDP
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Berlin intern Wirtschaft und Politik
Datum: 19.07.2010
Wörter: 222
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING