Kampf um das Imperium des Playboy

Handelsblatt vom 19.07.2010 / Namen des Tages

MARC BELL
Bernd Kupilas New York Er hätte es anders ausdrücken können, diplomatischer. Er hätte dem alten Mann schmeicheln, ihn "Legende" oder "Vorbild" nennen können oder einen "Mann, zu dem eine ganze Branche aufschaut". Es wäre strategisch klug gewesen. Aber nein, Marc Bell, Besitzer des Herrenmagazins "Penthouse", Milliardär und erfolgreicher Unternehmer, wollte wohl witzig sein und sicher ein bisschen gemein, und deshalb las sich das Übernahmeangebot an den großen Rivalen "Playboy" so: Erstens, "Playboy"-Gründer und -Besitzer Hugh Hefner darf weiterhin Chefredakteur bleiben. Und, zweitens werde Hefner auch nach einer Übernahme "berechtigt sein, in dem "Playboy"-Anwesen zu residieren". Da wird es den weltberühmten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Kampf um das Imperium des Playboy
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 19.07.2010
Wörter: 753
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING