Heißer Kandidat für Hamburgs Regierungsamt

Handelsblatt vom 19.07.2010 / Namen des Tages

CHRISTOPH AHLHAUS
HAMBURG. Innensenator Christoph Ahlhaus avanciert zum Kronprinzen von Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (beide CDU). Dabei hat der Bankkaufmann und Jurist öffentlich nie einen Anspruch auf das höchste Regierungsamt in der Hansestadt erhoben. Sicher eine kluge Strategie. CDU-Kollege und Innensenator Dietrich Wersich brachte sich in der Presse ins Spiel - und zog sich damit den Zorn der Partei zu. Der in Heidelberg geborene Ahlhaus, seit 1985 CDU-Mitglied, ist seit gut zwei Jahren Senator. Zuvor hatte er zwei Jahre lang unter dem sehr beliebten Innensenator Udo Nagel (parteilos) in der Behörde gedient. Bei der Bildung der ersten schwarz-grünen Koalition auf Landesebene ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Heißer Kandidat für Hamburgs Regierungsamt
Quelle: Handelsblatt Online-Archiv
Ressort: Namen des Tages
Datum: 19.07.2010
Wörter: 206
Preis: 4.07 €
Alle Rechte vorbehalten. © Handelsblatt GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING